Creative Commons Lizenzvertrag

Montag, 17. Februar 2014

Weblin vor dem Aus?

Ja Weblin wird es mittelfristig nicht mehr geben, zumindest nicht in der jetzigen Form. Dies hat aber ganz andere Gründe als nun alle annehmen.

Mittwoch, 15. Januar 2014

Die Zukunft von Andlin

Lange gab es nichts Neues von mir zu Andlin, weder eine neue Version noch einen Post dazu. Dies wird sich in naher Zukunft ändern. Zur Zeit gestalte ich die APP neu und es wird etliche Änderungen geben.

Samstag, 5. Oktober 2013

Weblin und Google Chrome 29

Die meisten werden es ja mitbekommen haben Weblin funktionierte nicht mehr unter Google Chrome seit der Version 29. Die Gründe würden ja bereits von Heiner an verschiedener Stelle erläutert. Inzwischen gibt es eine Lösung dazu die zur Zeit noch in 2 Schritten besteht.

  1. Eine Chrome Extension installieren
  2. Die Datei Browsers.sreg editieren.

Gerade letzteres ist eventuell fehleranfällig oder funktioniert nicht weil man keine Schreibrechte für die Datei besitzt oder man findet die Datei nicht und was noch alles so passieren kann. Manche trauen sich vielleicht auch nicht diese Datei zu editieren. Es gibt noch eine weitere Möglichkeit für Schritt 2.

Einfache diese Datei herunterladen und ausführen - fertig!
Das ganze ist wieder rückgängig zu machen mit einer 2. Datei.

Im Endeffekt macht diese Datei nichts anderes als der originäre 2. Schritt nur das ich direkt in die Registry schreibe. Weblin hat da nämlich 2 Möglichkeiten:

  1. Die benötigten Daten aus der Registry lesen
  2. Die Daten aus einer Datei mit der Endung sreg holen.
Meine Variante nutzt die erste Möglichkeit und im Originalpost ist die zweite Möglichkeit beschrieben. Falls es mal dann eine neue Version von Weblin geben wird, welche die Unterstützung für Chrome ab V29 enthalten hat erübrigt sich das ganze ja und ihr könnt die Einträge in der Registry mit Hilfe der 2. Datei wieder zurücksetzten. 


Samstag, 20. April 2013

Änderung am Kommentarsystem dieses Blogs

Ich habe eine kleine Änderung am Kommentarsystem vorgenommen. Es sind die alte und die neue (über Google+) Form möglich. Hintergründe und wie man dies erreicht gibt es im Marmelblog.

Donnerstag, 4. April 2013

Webkit oder doch lieber Blink?

Google ersetzt wie gestern zu lesen war in seinem Browser die verwendete Engine Webkit durch eine eigene mit dem Namen Blink. Das OVW Projekt verwendet ja auch Webkit. Das dies problematisch ist hatte ich ja bereits berichtet. Stellt sich nun die Frage ob OVW früher oder später auch von Webkit zu Blink wechseln wird. Da es sich bei Blink ja um einen Fork von Webkit handelt der entsprechend von Ballast befreit wird bietet sich dies eigentlich an. Am eigentlichen Code sollte sich dadurch nichts ändern.
Auch Andlin verwendet Webkit, dem Standard für Browser unter Android. Wenn möglich werde ich versuchen auf Blink umzustellen. Ob dies überhaupt möglich sein wird weiß ich allerdings noch nicht, das hängt von der weiteren Entwicklung ab.

Samstag, 2. März 2013

Meine Blogs und Apple

Das schon in der Bibel vor angefressenen Äpfeln gewarnt wird (Gen 2,17) ist ja allgemein bekannt, auch wenn es sich dabei um einen Übersetzungsfehler (zwischen mālum = Apfel bzw. mālus = Apfelbaum und malum = das Böse) handelt allerdings weniger.

Freitag, 22. Februar 2013

Weblin User – Eine Community auf Google+


Eine Community gab es ja bereits auf Google+. Leider musste ich diese löschen da es sonst nicht andersmöglich war diese öffentlich sichtbar zu machen. Dies scheint seitens Google so gewollt, denn es ist auch in der Hilfe so beschrieben. Die neue Community Weblin User ist nun öffentlich lesbar. Beitreten kann nur wen einer der Moderatoren freigibt. Ich habe dies aus verschiedenen Gründen so gewollt. Der wichtigste ist das dadurch auch Beiträge der Community mit in Google Currents veröffentlicht werden können und das der Inhalt auch per API nun abrufbar ist und sich damit jeder einen RSS-Stream der Community bilden kann. Wie man dies machen kann habe ich ja bereits an anderer Stelle beschrieben.

Vielen Dank den bisherigen Mitgliedern für euer Verständnis und dann hoffe ich auf mehr Mitglieder und Aktivitäten rund um Weblin als es bisher der Fall war. Und das bitte überall!

Dienstag, 22. Januar 2013

Fehler in Andlin / Statistik

Wenn man Weblin mobil auf Android-Smartphones benutzen möchte kann man meine App Andlin benutzen. Nach dem diese nun bereits einige Zeit im Play Store zur Verfügung steht habe ich mal alle mir gemeldeten Fehler ausgewertet und werde diese in der nächsten Version beseitigen. Android kennt 2 Fehlergruppen sogenannte ANRs und Abstürze. ANR bedeutet das Einfrieren der App. Insgesamt kam es zu 6 ANR-Ereignissen und 9 Abstürzen die mir gemeldet wurden bisher.

Die Abstürze verursachen 3 Fehler und das Einfrieren ein Fehler. 2 Fehler beziehen sich dabei auf die Verschlüsselung des Passworts und ein Fehler auf die Einstellungen. Die Ursache unter welchen Bedingungen diese Auftreten habe ich leider noch nicht ermitteln können.

Das Einfrieren liegt an einem Timeout bei schlechter mobiler Internetverbindung. Eine Lösung dieses Problems ist mir bereits bekannt und wird in umgesetzt. Leider ist der Test recht schwierig, weil es nicht möglich ist die Internetgeschwindigkeit soweit zu reduzieren um diesen Fehler zu erzeugen. Das Umschalten am Gerät auf langsameres Internet (2G) bringt bei mir nichts weil dann hier das Internet immer noch schnell genug ist. Im Simulator geht dies zwar etwas besser, aber da tritt dieser Fehler seltsamerweise nicht auf oder ich habe dort etwas verkehrt eingestellt.

Auftretende Fehler kann ich am besten beheben wenn ihr sie auch abschickt. Am besten noch einen kleinen Text dazu wann es zum Fehler kam. Ihr braucht einen Fehler allerdings nur einmal senden. Mehrfaches Senden des gleichen Fehlers (ich sehe dies im Play Store) ist eher störend.

Interessant finde ich noch die Statistiken die der Google Play Store noch so liefert. Ich will hier nun nicht mit den Zahlen langweilen welche Androidversion am meisten verwendet wird und auf welchen Geräten Andlin installiert ist. Die Verteilung der Androidversionen entspricht so ziemlich den Zahlen die Google insgesamt veröffentlicht. Interessanter finde ich in welchen Ländern Andlin benutzt wird. Deshalb hier mal die Zahlen aufsummiert über alle Versionen:


  • Algerien 1,69%
  • Argentinien 1,69%
  • Brasilien 5,08%
  • Deutschland 20,34%
  • Indien 11,86%
  • Irak 3,39%
  • Japan 5,08%
  • Malaysia 1,69%
  • Marokko 3,39%
  • Mexiko 1,69%
  • Oman 3,39%
  • Österreich 1,69%
  • Peru 1,69%
  • Spanien 3,39%
  • Taiwan 6,78%
  • USA 3,39%
  • Unbekannt 23,73%
Schon interessant wo alles Weblins sitzen, bekommt man ja sonst so nicht mit.

Dienstag, 4. Dezember 2012

Öffnet Facebook seinen Messenger?

Wie ja bekannt ist läuft der Messenger bzw. Chat von Facebook mit XMPP. Heute berichtet AndroidNext das der FB-Messenger bald auch ohne FB-Account nutzbar sein könnte. Meiner Meinung nach wird es dann möglich sein, sich mit einem beliebigen XMPP-Account anzumelden. Dann sollte es eigentlich möglich sein auch von Google zu Facebook zu kommunizieren oder auch aus Weblin heraus. Letzteres allerdings nur wenn euch wer von Facebook anschreibt und dann wahrscheinlich auch nur mit Tricks. Der Weblin-Client unterstützt ja die Gesprächsannahme fremder Server nicht. Sollte es wirklich mal soweit kommen werde ich in einige Versionen meines Clients für Android die Möglichkeit einbauen Weblin auch mit einem Facebook-Account zu nutzen. Mit einem Google-Account ist dieses ja bereits in 2 Versionen möglich. Vielleicht sollten diese Möglichkeiten auch wieder offiziell im Weblin-Client aufgenommen werden. Früher gab es diese Möglichkeit ja. Als Avatar würde dann automatisch das Profilbild verwendet werden das Weblin dies bereits so unterstützt. Natürlich fehlen dann denjenigen die animierten Funktionen, aber dies ist dann vielleicht ein Anreiz sich einen eigenen Weblin-Account anzulegen. Zumindest würde es vielleicht die Userzahlen deutlich erhöhen.

Dienstag, 13. November 2012

10 Jahre Avatare auf Webseiten

Heute vor 10 Jahren wurde der Vorgänger von Weblin vorgestellt mit dem erstmal User auf Webseiten dargestellt werden konnten. Dies ist aber nicht er Anfang der Entwicklung von Weblin, die Umsetzung der Idee alle User einer Webseite zu verbinden existierte bereits einige Jahre allerdings ohne die Darstellung von Avataren. Ich persönlich finde die Idee heute noch genial und denke sie war ihrer Zeit weit voraus. Selbst die iX berichtete in ihrer Ausgabe 5/2000 bereits darüber. 2008 gab es auch Initiativen einen IETF-Standard für Avatare zu etablieren, leider hört man davon auch nicht mehr allzu viel. Überhaupt ist das Interesse an Avataren (außer vielleicht bei Spielen) stark zurückgegangen, wer spricht heute noch von SL und was es sonst noch so an virtuellen Welten gab. Meines Erachtens haben soziale Netzwerke diese verdrängt. 

Sind wir doch mal ehrlich, Weblin ist nie über den Status eines Chats mit Zusatzfunktionen herausgekommen. Eine wirkliche Zukunft für das System sehe ich nur wenn es gelingt das Prinzip von Weblin mit den wichtigsten sozialen Netzwerkfunktionen, seien es eigene oder aus einem externen zu verbinden. Ein weiteres Problem ist das es zur Zeit nur unter Windows verfügbar ist. Wobei ich noch nicht mal getestet habe inwieweit es sich mit Windows 8 verträgt. Eine Version für Linux und Mac wäre dringend erforderlich Für Android gibt es wenigstens meine Version (zwar noch nicht vollständig), auch wenn diese etwas anders funktioniert, da sie einen mit eigenem Browser ausgestattet ist. Dies ist leider Android geschuldet.

Einige User beschweren sich ja das kaum User anwesend wären. Dies stimmt nur bedingt. Es sind zwar deutlich weniger User wie in den Glanzzeiten aber es sind noch genügend User unterwegs, aber diese befinden sich meistens nicht auf den Weblin-Seiten. Hinzu kommt das ständige sich gegenseitige Anzicken einiger User, welches auch so einige User vertrieben hat, wobei ich das bei manchen begrüßen kann.

Weiterhin fröhliches Wuscheln!
Marmel powered by Instant Communities