Creative Commons Lizenzvertrag

Dienstag, 17. April 2012

OVW - Ein Zwischenbericht und die Möglichkeit einer Portierung auf Android

Zwischenbericht

Wie ich bereits geschrieben habe, versuche ich ja OVW zum Laufen zu bekommen. Dies ist mir bisher leider nicht gelungen. Ich erhalte trotz intensivster Bemühungen  beim Laden der Bibliothek Webview einen Fehler. Der zurückgegebene Code ist 14001 und diese Fehlernummer deutet auf einen Problem mit der "MS Visual C++ Redistributable" hin.
Diese kann bei MS zwar runtergeladen werden und sollte eigentlich bei einem installierten Visual Studio dabei sein. Allerdings gibt es diese in verschiedenen Versionen, als 2005, 2008 und 2010 und dann jeweils noch in 32 und in 64 Bit Versionen. Ich habe alle Runtimes installiert, trotzdem läuft OVW bei mir nicht und es tritt immer noch derselbe Fehler auf. Leider geben die Debug-Informationen des VS auch nicht soviel her. Eine Überprüfung mit dem Programm Dependency Walker ergab nur die Warnung das einige Module später nicht nachgeladen werden könnten, aber nicht welche! Eine Überprüfung der WebKit-Bibliotheken ergab dann das diese Probleme mit der CPU-Version hätten. Dies ist eigentlich Blödsinn, da ja WebKit-Programme auch auf 64-Bit Maschinen laufen. Ich nehme an hier gab es ein Problem mit dem Compilieren der empfohlenen WebKit  Bibliotheken. Andererseits wird Webkit aber geladen wie man in Debug-Modus sehen kann.
Hauptproblem scheint die Datei CFLite_Debug.dll bzw CFLite.dll zu sein den nach dieser wird das Laden beendet. Zur Zeit weiss ich keine Lösung für dieses Problem. Vielleicht sollte ich mir WebKit vielleicht mal selbst übersetzen, aber dazu fehlt mir zur Zeit einfach die Geduld. Ich habe diesen Fehler deswegen erstmal bei OVW eingetragen.


Portierung auf Android

In der Zwischenzeit habe ich mich auch mal mit dem Quelltext etwas beschäftigt und bin zur Überzeugung gelangt das eine Portierung von OVW in der bisherigen Form nicht möglich ist. Dafür sehe ich mehrere Gründe:

  1. Eine OVW-App basierend auf diesen Sourcen müsste mit Root.Rechten laufen damit sie die andere Browser abfragen kann. Grund, jede App läuft als eigener User.
  2. Unter Android ist es von Hause aus nicht möglich mehrere Fenster parallel darzustellen.
  3. Die Größe des Projekts, OVW ist in der Release bereits 69 MB groß, über mehrere Ordner verteilt. Dies ist für ein Android-Gerät eindeutig zu viel.
  4. WebKit gibt es zwar unter Android, aber es ist doch nicht das selbe WebKit wie für Desktop-Rechner (egal ob Windows, Linux oder OS X). Es ist um etliche Funktionen ärmer und damit hier nicht nutzbar.
Aus diesen Gründen ist es in meinen Augen nicht möglich OVW einfach auf Android zu portieren. Besser ist es hier eine eigenständige Entwicklung vorzunehmen, so wie ich es derzeit mit Weblin für Android mache.

Derzeit bin ich dort mit der Fehlersuche und Vereinfachungen im Quelltext beschäftigt. Die fehlende Privatchatfunktion wird derweil auch mit implementiert. Diese wird in der kommenden Version zur Verfügung stehen. Danach werde ich mich an den Avataren versuchen. Diese werde ich allerdings ab einer bestimmten CPU-Leistung und einer bestimmten Auflösung des Displays zur Verfügung stellen. Es ist unsinnig Avatare auf einem Display kleiner 3 Zoll darstellen zu wollen. Ebenso lohnt es sich nicht wenn euer Androide bei der Verwendung von Avataren einschläft weil die CPU-Leistung zu gering ist. Genaue Vorstellungen welche Grenzen es dort gibt und ob diese Vielleicht nur in der Landscape-Ansicht dargestellt werden habe ich allerdings noch nicht. Vielleicht mache ich es so, dass sie auf eigene Verantwortung immer zugeschaltet werden können. Eventuell muss ich auch mein Projekt noch von Java auf C++ unter Nutzung des Android-NDK portieren, evtl. bietet sich auch eine Mischform an. Aber das hat noch Zeit, vorm Sommer kann ich damit nicht beginnen.


Kommentare ohne Google+ erstellen:

Marmel powered by Instant Communities